Suntory Chita

Suntory Chita
Suntory Chita
  • Sorte: Single Grain Whisky
Aroma: Crème brûlée, Honig und Kardamon mit Rosenblüten.
Geschmack: Mild und weich mit Honig und Minze.
Abgang: Rein, frisch und leicht bittersüß mit Eiche.
Fasstyp: Weißeichenfässer, spanische Eichen- und Weinfässer
Suntory Chita ist der Grain Whisky, der für viele aus Malt und Grain Whisky geblendete Abfüllungen von Suntory verwendet wird. In der Brennerei Chita werden drei verschiedene Grainarten hergestellt, die anschließend in verschiedenen Fassarten reifen.
Grains aus Weißeichenfässern, spanischen Eichenfässern und Weinfässern ergeben in diesem Fall den ersten japanischen Single Grain.
0,7 Liter 43 % vol
44,90 EUR
sofort lieferbar
inkl. 20% MwSt. exkl. Versandkosten
64,14 EUR/l
Beam Suntory UK Ltd. Springburn Bond Carlisle Street Glasgow G21 1EQ/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Japan
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
The Cally 40 Jahre 1974/2015 The Cally
(1)
0,7 Liter 53,3 % vol
563,00 EUR
Mehr Informationen
804,29 EUR/l
Port Dundas Clan Denny 15 Jahre 2004/2020 Port Dundas Clan Denny
(1)
0,7 Liter 48 % vol
49,90 EUR
Mehr Informationen
71,29 EUR/l
Strathclyde Citrus Scents 13 Jahre 2005/ Strathclyde Citrus Scents
0,7 Liter 46 % vol
64,90 EUR
Mehr Informationen
92,71 EUR/l
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen zur Brennerei Suntory
Benannt nach der Region, in der die Brennerei steht, war Yamazaki die Vorreiterin des japanischen Whiskys. Auch heute noch ist sie die ungekrönte Königin der japanischen Whiskybrennereien - ob in Produktionsmengen oder am Bekanntheitsgrad gemessen. Bei Yamazaki werden sowohl Single Malts als auch Blends von Suntory produziert. weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Japan
Gründungsjahr:
1923
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 14
i
Aroma
Süße:
Honig:
Vanille:
Früchte:
Nüsse:
Malz:
Eiche:
Gewürze:
Gerste:
Karamell:
Weizen:
Öl:
Birne:
Zimt:
Geschmack
Süße:
Nüsse:
Öl:
Kräuter:
Honig:
Minze:
Eiche:
Früchte:
Rauch:
Alkohol:
Vanille:
Floral:
Birne:
Malz:
Gewürze:
Heide:
Pfeffer:
Karamell:
Zitrus:
Abgang
Eiche:
Süße:
Früchte:
Malz:
Rauch:
Weizen:
Alkohol:
Tropische Früchte:
Vanille:
Schokolade:
Nüsse:
Gewürze:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Honig:
Herb:
Geschmacksbewertung - Suntory Chita
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
10.05.2020
Yoda
Kommentar:
FrüchteZitrus Kräuter Floral Süße
21.03.2020
Japan Trinker
Aroma: duftig, fruchtig, süßlich

Geschmack: weich, Honig

Abgang: vanillig, süß, edel

Kommentar: Diesen Japaner kann ich nur empfehlen. Bravo!
21.03.2020
Jörg
Ich finde den Whisky total lecker! Fein, ausgewogen, fruchtig, sehr angenehm. Zu einer Nashi-Birne zB extrem vielschichtig, komplex. Um ihn anzuheben gebe ich jetzt 5 Sterne, obwohl er wohl realistischer bei 4 wäre... Aber 2,6 ist wirklich ungerecht! Das hat er definitiv nicht verdient. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!
18.10.2019
Fre
Aroma: Uhu/Kleber, Vanille, Rose, Birne

Geschmack: süße Mundfülle nach Waldhonig, würziger Antritt, leicht sahnig, karamellig, Birne, Litschi, Eiche

Abgang: Eiche, dunkle Schokolade, dann leicht trocken sich verflüchtigend, leichte exotische Früchte klingen nach

Kommentar: Schöner Single Grain, typisch japanisch
03.02.2019
Jürgen_Duvendack
Kommentar: In Japan habe ich den hauptsächlich als Highball mit japanischem Sansho-Pfeffer getrunken, sehr lecker. Aber pur für mich zu langweilig, vor allem im wenn man das absurde PLV einbezieht. Den Rest werde ich wohl für Highballs und Cocktails verwenden.

Wiederkauf: Nein
19.12.2018
Hans-Juergen-K.
Aroma: süße Maisnoten, Honig, weitere schwer zu deutende Fruchtnoten
Geschmack: kräftiger würziger Antritt, nur kurze schnell abklingende fruchtige Noten, würzige leicht bittere Eiche
Abgang: lang und nur leicht bittere Eichenwürze, Bitterschokolade
Kommentar: das war nicht so "doll" !!! die Nase zeigte noch etwas Honig und leichte Fruchtnoten, der Geschmack gleitet dann schnell in teils bittere Eichenwürze - mein Fazit: leider nur 1,8 Sterne
  1. 1
  2. 2
  3. 3