Aultmore 18 Jahre

Aultmore
Aultmore
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Weich und rein mit Frucht und leichten Gewürzen.
Geschmack: Seidig und süß mit würzigen Noten und Bonbons.
Abgang: Süß.
Der Whisky von Aultmore war früher kaum unter seinem richtigen Namen bekannt. Nur in einigen wenigen Bars war er erhältlich, und auch nur, wenn man nach 'a nip of the Buckie Road' fragte. Inzwischen gibt es mehrere Originalabfüllungen wie diese 18-Jährige.

Whisky.de Award September 2016

Gewürze Nüsse Süße Eiche Pfeffer
3.6 (17)
0,7 Liter 46 % vol
84,90 EUR
vergriffen, unsicherer Nachschub
Erinnerung
121,29 EUR/l
Aultmore Distillery Co. Buckie Road Moray Banffshire AB55 3QY/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Craigellachie 17 Jahre Craigellachie
(39)
0,7 Liter 46 % vol
79,90 EUR
Mehr Informationen
114,14 EUR/l
Deanston 12 Jahre Deanston
(102)
0,7 Liter 46,3 % vol
35,90 EUR
Mehr Informationen
51,29 EUR/l
Glen Grant 10 Jahre Glen Grant
(69)
0,7 Liter 40 % vol
25,99 EUR
Mehr Informationen
37,13 EUR/l
Glengoyne 10 Jahre Glengoyne
(52)
0,7 Liter 40 % vol
32,90 EUR
Mehr Informationen
47,00 EUR/l
Robert Burns Single Malt Robert Burns Single Malt
(15)
0,7 Liter 43 % vol
23,90 EUR
Mehr Informationen
34,14 EUR/l
Bruichladdich The Laddie Eight 8 Jahre Bruichladdich The Laddie Eight
(9)
0,7 Liter 50 % vol
44,90 EUR
Mehr Informationen
64,14 EUR/l
Sild 2018 Sild
(8)
0,7 Liter 48 % vol
79,90 EUR
Mehr Informationen
114,14 EUR/l
Cardhu Gold Reserve House Targaryen - Game of Thrones Cardhu Gold Reserve House Targaryen - Game of Thrones
(8)
0,7 Liter 40 % vol
41,90 EUR
Mehr Informationen
59,86 EUR/l
Inchmurrin 18 Jahre Inchmurrin
(5)
0,7 Liter 46 % vol
62,90 EUR
Mehr Informationen
89,86 EUR/l
Glenrothes Elders' Reserve 18 Jahre Glenrothes Elders' Reserve
(2)
0,7 Liter 43 % vol
82,90 EUR
Mehr Informationen
118,43 EUR/l
The Matsui Mizunara The Matsui Mizunara
(1)
0,7 Liter 48 % vol
94,90 EUR
Mehr Informationen
135,57 EUR/l
Glenmorangie Bond House No. 1 23 Jahre 1996/2019 Glenmorangie Bond House No. 1
0,7 Liter 43 % vol
722,00 EUR
Mehr Informationen
1.031,43 EUR/l
Speyburn Premier Barrel 10 Jahre Speyburn Premier Barrel
0,7 Liter 46 % vol
68,90 EUR
Mehr Informationen
98,43 EUR/l
Craigellachie Premier Barrel 8 Jahre Craigellachie Premier Barrel
0,7 Liter 46 % vol
59,90 EUR
Mehr Informationen
85,57 EUR/l
Glenrothes My Lovely Valentine 23 Jahre 1996/ Glenrothes My Lovely Valentine
0,7 Liter 46 % vol
132,50 EUR
Mehr Informationen
189,29 EUR/l
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei Aultmore
Aultmore aus der schottischen Speyside liegt nahe an der Stadt Keith. Erbaut wurde sie 1896 von Alexander Edwards. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Speyside
Gründungsjahr:
1895
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 12
i
Aroma
Nüsse:
Öl:
Gewürze:
Süße:
Heu:
Kräuter:
Vanille:
Orange:
Pfeffer:
Tabak:
Honig:
Herb:
Zitrus:
Geschmack
Gewürze:
Süße:
Früchte:
Eiche:
Vanille:
Rauch:
Pfeffer:
Sherry:
Beeren:
Schokolade:
Nüsse:
Malz:
Trauben:
Heide:
Dunkle Schokolade:
Gerste:
Brombeere:
Limette:
Haselnüsse:
Weizen:
Muskat:
Honig:
Alkohol:
Chili:
Kräuter:
Herb:
Zitrus:
Abgang
Gewürze:
Süße:
Früchte:
Malz:
Eiche:
Leder:
Pfeffer:
Honig:
Herb:
Geschmacksbewertung - Aultmore 18 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
22.12.2019
Hans-Juergen-K.
Aroma: frisches Heu, Zitrusfrüchtekorb, Vanille, malzige Noten, Tabak
Geschmack: sich erst langsam aufbauender kräftig süßwürziger Antritt, cremige Süßweinnoten, Vanille, Orangen, weiße Schokolade, etwas pfeffrige Schärfe, würzige Eiche
Abgang: mittellang und süßwürzig, leicht trocken werdend - leichte Zitrusnoten, Weißweinnoten und leichte würzige Eiche bleiben
Kommentar: ein etwas anderer Speysider - leichte filigrane Noten, sehr entdeckerfreundlich - mein Fazit: 4,1 Sterne
16.05.2019
Thomas
Aroma: spritig, geht für einen 18 jährigen gar nicht

Geschmack: Alkohol kommt durch, viel Eiche, kaum Frucht

Abgang:

Kommentar: sehr schwach für einen 18-jährigen
17.11.2018
Martin
Aroma: Orange, Nektarine, starke Gewürze

Geschmack: Gewürze, Eiche, Vanille, Pfeffer

Abgang: Süß und Trocken

Kommentar: Sehr interessanter Malt, eine schöne Mischung aus Frucht und Gewürzen - mal was anderes - 91 Punkte
30.09.2017
Tomm
Aroma: Voll weich, Birnenfruchtig, mit einer sanften Honigsüße
Geschmack: Mild; leicht trockene Fruchtigkeit und ein Hauch pfeffriger Würzigkeit ...
Abgang: Mittellang; würzig-trocken, am Ende etwas Honig
Kommentar:
Vorrangig mild und ausgewogen, aber wenig Intensität.
In keinster Weise beeindruckend; schon gar nicht angesichts des hohen Preises.
23.04.2017
maltaholic
Recht hell für seine 18 Jahre mit Sherry Cask.

Vom Sherry rieche ich zunächst nichts. Eher Holz, Honig und süße Früchte. Kein sehr starkes Aroma.

Geschmacklich setzt sich das fort: Eiche, Honig, ganz leicht Vanille. Wird mit der Zeit etwas würziger.

Der Abgang ist würzig, trocken.

Versteht mich nicht falsch, den kann man trinken, aber irgendwie ist der ausdrucksschwach, nichtssagend.
09.01.2017
Marko_I
Aroma: Himbeer-/Erdbeerbonbons, Limettensirup, dann Vanillepudding, intensive Getreidenoten, etwas aromatisches, frisches Heu, ein Hauch weißer Pfeffer - sehr angenehm, rund, elegant

Geschmack: die roten Beeren schimmern mal kurz durch, eher herbe Limette, trockener Weißwein... dann wieder Getreide, Malz, etwas keksig-süß, etwas kräuterig, insgesamt trocken und samtig

Abgang: lang, samtig, sehr trocken, weißer Pfeffer, etwas altes Leder

Kommentar: Sehr leckerer und vor allem eleganter Whisky, trotzdem interessant und nicht zu rund/gefällig. Mir gefällt er aus dem Gedächtnis heraus sogar etwas besser als der 25er, 80-90€ sind kein Schnäppchen, aber wenn man vom Stil her auf was Edleres stehr, sind die hier angemessen.
  1. 1
  2. 2
  3. 3