Loch Lomond Single Grain

Loch Lomond Single Grain
Loch Lomond Single Grain
  • Sorte: Single Grain Whisky
Aroma: Malzig mit Biskuit und Gerste. Dazu gebackene Äpfel und etwas Zitrus.
Geschmack: Noten von Ananas und Zitrone, im Hintergrund Vanille.
Abgang: Weich, süß und fruchtig.
Fasstyp: Amerikanische Eichenfässer
Dieser Single Grain stammt von der Brennerei Loch Lomond und reifte in amerikanischen Eichenfässern. Er wurde von der Soil Association als organic zertifiziert. Grain Whisky ist im Geschmack weicher und leichter als Single Malt.
0,7 l · 46 % vol
21,90 €
sofort lieferbar
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
31,29 €/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Loch Lomond Distillery Co. Ltd. Lomond Estate Alexandria G83 0TL/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Bain's Cape Mountain mit Glas Bain's Cape Mountain mit Glas
35,57 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Bain's Cape Mountain Bain's Cape Mountain
34,14 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Suntory Chita Suntory Chita
64,14 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Kilbeggan Single Grain Kilbeggan Single Grain
35,57 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Woodford Reserve Wheat Woodford Reserve Wheat
52,71 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
The Observatory 20 Jahre 2018 The Observatory
49,86 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Port Dundas 13 Jahre 2006/2020 Port Dundas
51,29 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
North British 12 Jahre 2007/2020 North British
42,71 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Girvan 25 Jahre Girvan
342,86 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Strathclyde Citrus Scents 13 Jahre 2005/
Strathclyde Citrus Scents
92,71 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
North British The Sovergein Single Grain 30 Jahre 1988/2019
North British The Sovergein Single Grain
193,57 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Brennerei-Video
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei Loch Lomond
Loch Lomond liegt in der schottischen Stadt Alexandria, direkt am gleichnamigen See. Wohl kaum eine andere Brennerei in Schottland hat das Prädikat 'einzigartig' so verdient wie Loch Lomond. Die Brennerei hat nicht nur Pot Stills, sondern auch Lomond Stills, eine Coffey Still und Column Stills. Dies erlaubt die Produktion von vielen verschiedenen Whisky-Arten. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Highlands
Gründungsjahr:
1964
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 4
i
Aroma
Malz:
Gerste:
Vanille:
Süße:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Vanille:
Zitrone:
Zitrus:
Ananas:
Malz:
Gewürze:
Rauch:
Karamell:
Weizen:
Grapefruit:
Alkohol:
Chili:
Abgang
Früchte:
Nüsse:
Öl:
Malz:
Gewürze:
Dunkle Schokolade:
Pfeffer:
Limette:
Weizen:
Süße:
Herb:
Zitrus:
Geschmacksbewertung - Loch Lomond Single Grain
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
11.12.2017
Marko_I
Aroma: süß, Zuckerwatte, Vanille, Kaugummikugeln, Mürbeteigplätzchen, ein Hauch Klebstoff

Geschmack: Zuckerwatte und Kugelkaugummi habe ich hier auch nochmal deutlich, dazu Toffee, später kommen eine durchaus angenehme Bitterkeit (Bitterschokolade und mit etwas Phantasie kann man sich Grapefruit/Bitter Lemon einbilden, trockenes Holz) und etwas Pfefferschärfe hinzu

Abgang: mittellang, Zartbitterschokolade, weißer Pfeffer, ein Hauch Limette

Kommentar: Süßes Teil, gut gemacht, mal was anderes, kann man für 22€ durchaus mitnehmen.
14.11.2017
Münsterländer90
Aroma: Frisch, Vanille, Haferkekse mit ein wenig Röstaroma. Wirklich nur ein Hauch.

Geschmack: Mhm. Metallisch jung, sehr alkoholisch scharf (46%). Verdünnen hilft nicht. Die Alkoholnote hat etwas von Weizenkorn (den ich eigentlich sehr mag). Wieder Vanille, ein wenig nach Bourbon. Wenig Frucht.

Abgang: Belegt etwas unangenehm hinten die Zunge, kann die Note nicht zuordnen

Kommentar: Geschenkt bekommen. Hatte mich eigentlich sehr auf meinen ersten Single Grain gefreut, aber der Loch Lomond macht gar keinen Spaß. Nun, der Single Malt von Loch Lomond auch nicht, also brennereiabhängig?
Habe ihn mal zum kreieren von Blends benutzt (mit Caol Ila, Glendronach). War keine Bereicherung für den Loch Lomond, die klare Fehlnote dominiert dann leider doch zu sehr. Nicht zu empfehlen. 2 Sterne.
31.10.2016
Herstellerbeschreibung
Aroma: Malzig mit Biskuit und Gerste. Dazu gebackene Äpfel und etwas Zitrus.

Geschmack: Noten von Ananas und Zitrone, im Hintergrund Vanille.

Abgang: Weich, süß und fruchtig.
06.11.2019
N-et-Lexus
06.11.2019
N-et-Lexus
04.12.2017
Risk-Management-Officer
  1. 1
  2. 2