Glen Moray 18 Jahre

Glen Moray
Glen Moray
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Toffee und süß-fruchtige Noten mit leichtem Rauch.
Geschmack: Komplex und wärmend mit Honig, Gewürzen und Eiche.
Abgang: Mild und anhaltend.
Fasstyp: Amerikanische Eichenfässer
Der 18-jährige Glen Moray ist eine von vier Abfüllungen mit Altersangabe in der Elgin Heritage Collection. Für den Single Malt wurden nur die besten amerikanischen Eichenfässer ausgewählt.
0,7 Liter 47,2 % vol
77,90 EUR
sofort lieferbar
inkl. 20% MwSt. exkl. Versandkosten
111,29 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Glen Moray Distillery Ltd. Bruceland Road Elgin Morayshire IV30 1YE/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Brennerei-Video
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei Glen Moray
Die Glen Moray Brennerei liegt in der Nähe von Elgin, im Norden der schottischen Speyside. Diese Destillerie war eine der Pioniere die erstmals mit der Nachreifung in Weinfässern experimentierten! weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Speyside
Gründungsjahr:
1897
Geschmacksbewertung - Glen Moray 18 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
11.07.2020
Symphysodon
Aroma: Vanille Süße Kuchen Malz Orange Eiche Gewürze

Geschmack: Gewürze Eiche Vanille Honig Zitrus

Abgang: Herb Dunkle Schokolade Eiche Kuchen Orange

Kommentar:
04.12.2019
maltaholic
Die Lufthansa hat einen neuen Whisky im Programm...

Glen Moray 18 Jahre, 47.2%

Der hat ein sehr schönes Aroma.
Gräser, Getreide, Eichenholz.
Eine schöne Süße über allem.

Im Mund recht kräftig, alkoholisch.
Lorbeeren, reife Trauben.
Er ist würzig, aber irgendwie unreif, unausgewogen.

Der Abgang wieder recht nett.
Das leere Glas roch super...
06.10.2019
Eigerle
Aroma: Eine außerordentlich klare Angelegenheit: Saftige Orangen bis hin zu einem Mix aus Grapefruit und Blutorangen. Die 18 Jahre haben auch viel Eiche im Gepäck mit einer schönen malzigen Note und so was wie Apfelkuchen.
Geschmack: Frisch, spritzig mit leicht säuerlichem Empfinden. Vanille, Eiche und eine leichte Bitterkeit. Erinnert mich an Mandelöl. War anfangs noch das Orangenhafte zu verspüren, nimmt dies nach längerem Verweilen im Mund immer mehr ab.
Abgang: Warm und weich klingt er aus. Er hinterlässt im Gaumen ein wohliges Gefühl. Hier kann man die Jahre der Reifung deutlich spüren. Eine Art Verbindung aus Holz und Süße klingen nach.
Kommentar: Also den würde ich wahrscheinlich wieder kaufen. Der hat was Ehrliches an sich – ein alter Speysider, mit zwar weniger Facetten, dafür aber prägnante Eigenschaften, die mir gefallen und in Erinnerung bleiben.
(87/100)
24.03.2019
Julius
Aroma: Orangen, Grapefruit, süß, Apfelstrudel, Eiche. Allgemein sehr fruchtig, würzig.

Geschmack: Haselnuss, würzige Eiche, Kardamom, leicht Kokosnuss, sehr fruchtig, süß.

Abgang: mittellang, Rosinen, nussig/Walnuss/Haselnuss, etwas trockener werdend.

Kommentar: Einer meiner absoluten Lieblinge.
Sehr komplex.
06.02.2017
Herstellerbeschreibung
Aroma: Toffee und süß-fruchtige Noten mit leichtem Rauch.

Geschmack: Komplex und wärmend mit Honig, Gewürzen und Eiche.

Abgang: Mild und anhaltend.
30.07.2018
Dr. Gernot T.
  1. 1
  2. 2