Tullibardine 500 Sherry Finish

Tullibardine 500 Sherry Finish
Tullibardine 500 Sherry Finish Tullibardine 500 Sherry Finish
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Toffee und Äpfel mit einem Hauch von Getreide.
Geschmack: Vanille, Toffee und Gewürze.
Abgang: Lang und fruchtig.
Fasstyp: Ex-Bourbon und Nachreifung in Sherryfässern
Dieser Tullibardine bekam für 12 Monate die Möglichkeit, in Sherryfässern mit 500 Litern nachzureifen. Hierbei entstand ein intensiv dunkelbrauner Whisky.
0,7 l · 43 % vol
29,90 €
sofort lieferbar
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
42,71 €/l
Tullibardine Ltd. Stirling Street Blackford Perthshire PH4 1QG/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Bushmills Madeira Finish 21 Jahre
(103)

Whisky.de Award 2019

Gewürze Süße Sherry
Bushmills Madeira Finish
236,43 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Glen Moray Port Cask Finish Glen Moray Port Cask Finish
32,71 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Auchentoshan Heartwood Auchentoshan Heartwood
36,90 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Macallan Double Cask 12 Jahre
(44)

Whisky.de Award Mai 2020

Süße Gewürze Sherry
Macallan Double Cask -11%
82,71 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Glengoyne 12 Jahre Glengoyne
54,14 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Glengoyne mit Glas 12 Jahre Glengoyne mit Glas
67,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Bunnahabhain Stiùireadair Bunnahabhain Stiùireadair
57,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Glenmorangie Dornoch Glenmorangie Dornoch
99,86 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Glenturret Triple Wood Glenturret Triple Wood
49,86 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Green Spot Château Léoville Barton Green Spot Château Léoville Barton
67,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Kingsbarns Dream to Dram Kingsbarns Dream to Dram
61,29 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Kavalan Concertmaster Sherry Cask Kavalan Concertmaster Sherry Cask
81,29 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Mortlach 21 Jahre 1999/2020
Mortlach
932,86 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Akashi Red Wine 4 Jahre
Akashi Red Wine
279,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Finch Private Edition Single Malt Madeira
Finch Private Edition Single Malt Madeira
139,80 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei Tullibardine
Tullibardine ist zwar eigentlich nicht die älteste schottische Brennerei, in Bezug auf den ersten Schritt der Whisky-Produktion ist sie jedoch der Methusalem der Branche: Der Besuch von König James IV von Schottland in der hier vorgestellten Brauerei ist bekannt als der erste aufgezeichnete Kauf von Bier. Dies war bereits im Jahr 1488, lange bevor der erste Rohbrand 1949 in der Brennerei Tullibardine destilliert wurde. weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Highlands
Gründungsjahr:
1949
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 12
i
Aroma
Süße:
Karamell:
Früchte:
Malz:
Gerste:
Weizen:
Sherry:
Eiche:
Vanille:
Gewürze:
Apfel:
Rosine:
Nüsse:
Banane:
Grüner Apfel:
Muskat:
Birne:
Chili:
Geschmack
Gewürze:
Süße:
Karamell:
Vanille:
Früchte:
Eiche:
Sherry:
Nüsse:
Rauch:
Apfel:
Zimt:
Alkohol:
Dunkle Schokolade:
Grüner Apfel:
Dattel:
Muskat:
Mandeln:
Herb:
Abgang
Früchte:
Eiche:
Süße:
Gewürze:
Sherry:
Dunkle Schokolade:
Herb:
Schokolade:
Rosine:
Nüsse:
Rauch:
Öl:
Alkohol:
Chili:
Geschmacksbewertung - Tullibardine 500 Sherry Finish
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
20.05.2021
pverenkotte
Aroma: süß und leicht und fruchtig; etwas Erdbeere, Vanille, Bonbons; süße, dunkle Früchte; rote Weintrauben, Backpflaumen, kandierte Früchte; im Hintergrund ein wenig Eiche; wird betörender und deutlich süßer mit der Zeit, ganz leicht Fass

Geschmack: unheimlich süß, Erdbeeren, Zuckersüße, Malzigkeit, später ein wenig Eiche, dabei deutlich dunkler und voller als der 225er (im direkten Vergleich); warmer Sherry, Datteln Kakao; süß und schön

Abgang: etwas dunkler, dunkles Malzbier, Kakao, Sherry-Süße und Rosinen; nicht so lang, aber auch nicht richtig kurz

Kommentar: unglaublich süß, gar nicht verkehrt; besser als der 225er im Vergleich (und auch den fand ich nicht übel)
27.12.2020
SeTh29
Aroma: Rosinen, Süße, Nüsse, Eiche und Würze (leichte Schärfe). Schwefelnote.

Geschmack: Eiche, Wechsel von Bitterkeit und Süße. Deutliche Würze im Mund. Schwefelnote in der Nase folgt auch im Geschmack.

Abgang: Weich und trocken werdend mit Eichennoten.

Kommentar:
Rosine Eiche Süße Nüsse

Der Tullibardine 500 Sherry Finish ist recht eindimensional. Deutliche Rosinen in der Nase, Würze und Bitterkeit im Mund. Alles begleitet von einem für mich störenden Schwefelcharakter. Da hat Tullibardine wesentlich besser Abfüllungen im Sortiment.
14.10.2019
El_Bastardo
Aroma: Das erste, was ankommt ist (leider) eine leichte Alkoholhote. Hat man sich daran gewöhnt, würde ich sagen, da ist mehr, als nur ein Hauch von Getreide in der Luft. Hat man sich auch daran gewöhnt, kickt die Nachreifung ein und mildert den rauen jungen Grundton ab und versüßt ihn ein wenig mit ganz leichten Sherry-Anklängen, aber auch so ein Nachreifefass kann nicht zaubern.

Geschmack: Leichte Gewürze und gaaannz leichte Fruchtsüße, daneben Bitterkeit.

Abgang: Bitter werdend, zu einem Teil holzig und zu zwei Teilen... einfach nur bitter.

Kommentar: Ich habe in letzter Zeit echt zu viele "hochpreisige" Proben gehabt, mein Gaumen wird so langsam "versnobbt". Aber selbst im Niedrigpreissegment finde ich den jetzt voll unspektakulät bis schlecht. Im direkten Vergleich zum hauseigenen "Tullibardine 228 Burgundy Finish" ist der andere um längen angenehmer.

Sehr niedrige zwei Sterne, an der Grenze zu einem.
04.06.2019
Noodles
Aroma: dezente dunkle Früchte, Vanille, Apfel, Birne, Muskat

Geschmack: leichte Nussigkeit, Toffeenoten und Würze (Muskat und Eiche mit einem Hauch Zimt), Fruchtnoten tendieren jetzt wieder mehr in helle Früchte.

Abgang: eher kurz bis maximal mittellang. Eichennoten nehmen langsam zu, aber kein austrocknen im Mundraum.

Kommentar: Man spürt deutlich die Refilfässer. Es wäre wünschenswert, wenn er mehr Sherryeinfluß hätte. Intensitäten aller Geschmacks- und Geruchsnoten lässt zu wünschen übrig.
16.11.2018
Dirk
Aroma: recht wenig, Eiche, etwas Früchte

Geschmack: süß, viel Würze, ordentlich Holz, Bitterschokolade

Abgang: mittellang und immer die dunkle Schokolade aber gut abgestimmt

Kommentar: Die Sherrysüße kann sich nicht durchsetzen. Bitterschokolade und Holz überwiegt. Trotzdem eine klare Kaufempfehlung da der Preis einfach stimmt. Man muss es nur mögen. 3,6 Sterne
20.08.2018
Diamir
Aroma: Sherry, Würze, und viel Eiche

Geschmack: sehr süß, viel Würze und macht Lust auf noch einen Schluck

Abgang: mittellang und immer wieder Eiche

Kommentar:
Hier bekommt man sehr viel Whisky fürs Geld! Einfach mal so abends zum Genießen und gerne auch an einem warmen Sommerabend Draußen. Nicht zu scharf und ausgewogene Süße. Empfehlung!
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5