Talisker 25 Jahre 2017

Talisker
Talisker
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Maritim, prickelnd und würzig mit Schiffslack und leichtem Rauch.
Geschmack: Weich, süß und dennoch kräftig. Salzig und pfeffrig mit bitteren und rauchigen Akzenten.
Abgang: Wärmend, trocken und anhaltend. Dazu leicht rauchig und bitter.
In der Regel wird bei Talisker eher jung abgefüllt. Nicht dieser 25-Jährige. Er wurde in der klassischen Stärke von 45,8% vol abgefüllt.
Limitiert auf 21.498 Flaschen!
0,7 Liter 45,8 % vol
240,00 EUR
vergriffen, bald wieder da
Erinnerung
342,86 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Talisker Distillery Carbost Isle of Skye IV47 8SR/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen zur Brennerei Talisker
Talisker ist die einzige Brennerei auf der Insel 'Isle of Skye' in der Gruppe der Inneren Hebriden. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Inseln
Gründungsjahr:
1832
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 5
i
Aroma
Gewürze:
Rauch:
Seetang:
Maritime Noten:
Früchte:
Vanille:
Süße:
Sherry:
Eiche:
Orange:
Feige:
Honig:
Zitrus:
Geschmack
Nüsse:
Gewürze:
Öl:
Maritime Noten:
Salz:
Pfeffer:
Rauch:
Sherry:
Seetang:
Chili:
Früchte:
Süße:
Abgang
Rauch:
Eiche:
Gewürze:
Nüsse:
Malz:
Salz:
Pfeffer:
Öl:
Süße:
Maritime Noten:
Geschmacksbewertung - Talisker 25 Jahre 2017
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
25.11.2019
marmeladow
Krönender Schluss-Dram bei InterWhisky Frankfurt.
Hochkomplex, braucht viel Zeit, wirkt aber erstaunlich jung geblieben und hat z.B. deutlich mehr Chili-Catch als der 18yo, für den aber eindeutig das wesentlich bessere PLV spricht.
Anfangs auch deutlich und sehr gut eingebunden Rauch und See, dann mit 4 gtt Wasser kommt noch ganz viel an Frucht, Süsse und auch Sherry nach.
Gegen Bowmore 25yo (deutlich teurer) hat er für mich die Nase knapp vorne.
4,9 Sterne
24.01.2019
LeChiffre
Aroma:
maritime Noten mit Seetang, sehr würzig, der genannte Schiffslack ist da, dahinter leichte Rauchnote, nach einer Weile leichte Fruchtnoten und Vanille
Maritime Noten Seetang Gewürze Rauch Früchte Vanille

Geschmack:
weicher Antritt und ölig werdend im Mund, der maritime Einruck aus der Nase bleibt, zunehmende Süße und pfeffrige Würzigkeit, leicht salzig, prickelnde Schärfe, etwas Rauch im Hintergrund
Öl Maritime Noten Salz Süße Gewürze Pfeffer Rauch

Abgang:
angenehm leicht herbe bis bittere Eiche, sehr würzig, die leichte Rauchigkeit bleibt, lang anhaltend
Eiche Gewürze Rauch

Kommentar:
Der 25-jährige Talisker kommt reif, kräftig und intensiv daher, ohne die Talisker-Talisker-typischen Noten verloren zu haben. Ein sehr schöner Single Malt für besondere Momente. Leider aber zu hochpreisig für das Gebotene. Der 18-jährige für mich die bessere Wahl.
02.09.2018
Alexander
Aroma:
Leichte Rauchnote, gedörrte Früchte (Feigen) süßlich mit etwas Honig. Hauch Sherry und ein Hauch Orange. Nach einer Weile gesellt sich nun auch eine Vanille Note dazu, das Gesamtbild wird fruchtiger.
Geschmack:
Warm mit etwas Rauch, Eichenwürze, süß wird schnell weich, ölig, voll und sehr aromatisch, ausgewogen, nichts domminiert oder stört.
Abgang:
Weich, süßlich, leicht herbe Eiche Noten, nicht bitter, bleibt süßlich und weich. Zum Schluss pfeffrig und leicht salzig, Speichelfluss fordernd, sehr lang, sehr gut…
Fazit:
Aus dem jungen wilden ist ein wahrer Gentleman geworden, elegant jedoch mit kraft und Charakter.
16.12.2017
Lee-man
Aroma: Süß, komprimiert, Ölig, etwas Eiche

Geschmack: wenig Rauch, sanfter Antritt, komplexe Sherry Aromen

Abgang: sehr lang, süß

Kommentar:
30.03.2017
Herstellerbeschreibung
Aroma: Maritim, prickelnd und würzig mit Schiffslack und leichtem Rauch.

Geschmack: Weich, süß und dennoch kräftig. Salzig und pfeffrig mit bitteren und rauchigen Akzenten.

Abgang: Wärmend, trocken und anhaltend. Dazu leicht rauchig und bitter.
29.03.2018
mymalt
  1. 1
  2. 2