Ardbeg Wee Beastie 5 Jahre

Ardbeg Wee Beastie
Ardbeg Wee Beastie Ardbeg Wee Beastie
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Intensiv nach schwarzem Pfeffer, Kiefernharz und starkem Rauch.
Geschmack: Teerig mit Schokolade und Fleisch.
Abgang: Lang, vollmundig und salzig.
Ardbeg Wee Beastie ist eine neue Standardabfüllung der Brennerei. Die Geschichte dazu beruht auf einer sagenumwobenen Gestalt in den Mooren von Islay. Ein kleines, bissiges Monsterchen soll dort sein Unwesen treiben. Durch sein junges Alter, sind die Rauchnoten im Wee Beastie sehr präsent und naturbelassen.
0,7 l · 47,4 % vol
39,90 €
sofort lieferbar
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
57,00 €/l
Ardbeg Distillery Ltd. Port Ellen Islay Argyll PA42 7EA/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Ardbeg TEN 10 Jahre Ardbeg TEN
61,41 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Ardbeg Corryvreckan Ardbeg Corryvreckan
107,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Talisker Dark Storm Talisker Dark Storm
58,90 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Talisker 18 Jahre Talisker
155,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Lagavulin 8 Jahre Lagavulin
68,43 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Talisker - neues Design 10 Jahre Talisker  - neues Design
49,86 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Ileach Cask Strength Ileach Cask Strength
49,86 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Lagavulin House Lannister - Game of Thrones 9 Jahre Lagavulin House Lannister - Game of Thrones
107,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Ardbeg Kelpie Ardbeg Kelpie
430,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Talisker Collection Talisker Collection
94,83 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Port Askaig - 100 Proof Port Askaig - 100 Proof
69,86 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Islay Storm Islay Storm
35,57 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Balvenie Week of Peat 14 Jahre Balvenie Week of Peat
104,14 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
The Matsui Peated The Matsui Peated
138,43 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Sild Jöl en Reek 2020
Sild Jöl en Reek
99,86 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei Ardbeg
In den Anfängen war Ardbeg eine kleine Schwarzbrennerei die seit 1794 betrieben wurde. Das Gelände der Destillerie liegt an der Südküste der Insel Islay, ganz in der Nähe von Port Ellen. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Islay
Gründungsjahr:
1815
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 37
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Maritime Noten:
Pfeffer:
Seetang:
Vanille:
Kräuter:
Früchte:
Salz:
Heide:
Karamell:
Schinken:
Zitrus:
Nüsse:
Medizinischer Rauch:
Zitrone:
Malz:
Apfel:
Gerste:
Lagerfeuer:
Zitronenschale:
Erdbeere:
Geschmack
Rauch:
Gewürze:
Pfeffer:
Süße:
Seetang:
Maritime Noten:
Früchte:
Schokolade:
Salz:
Eiche:
Lagerfeuer:
Kräuter:
Herb:
Vanille:
Nüsse:
Malz:
Leder:
Öl:
Alkohol:
Chili:
Zitrus:
Apfel:
Orange:
Heide:
Dunkle Schokolade:
Tabak:
Medizinischer Rauch:
Ingwer:
Muskat:
Schinken:
Birne:
Kirsche:
Pfirsich:
Abgang
Rauch:
Maritime Noten:
Gewürze:
Salz:
Seetang:
Süße:
Pfeffer:
Chili:
Malz:
Eiche:
Dunkle Schokolade:
Medizinischer Rauch:
Lagerfeuer:
Herb:
Früchte:
Ananas:
Schokolade:
Nüsse:
Gerste:
Muskat:
Mandeln:
Alkohol:
Anis:
Geschmacksbewertung - Ardbeg Wee Beastie 5 Jahre
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 9
17.04.2021
Michael
Aroma:Rauch Zitrus

Geschmack: Süße Rauch Muskat

Abgang: Lagerfeuer

Kommentar: Super guter kräftig/süßer Ardbeg
17.04.2021
Offinho
Aroma: Autoreifen Rauch Gummi Süße Maritime Noten Kräuter Pinien Salz Frische Medizinischer Rauch

Geschmack: Süße Rauch Gewürze Lakritz Salz Pfeffer Maritime Noten Chili Eiche

Abgang: Chili Gewürze Rauch Süße Maritime Noten Salz Lakritz

Kommentar: Salmiak-Chili mit Rauch und Süße
09.04.2021
Leimbacher-Mario
Rauchelstilzchen

Ein limitierter (?) Ardbeg für den kleinen Taler - da habe ich nicht lange gezögert! "Wee Beastie" ist der wahrscheinlich ewig jüngste in dieser royalen Familie an Whiskys, muss sich aber nicht verstecken!
Fruchtig (Kirsche?!), pfeffrig, aber der brummige Ardbegrauch ist auch da. Natürlich, biestig, verspielt, ehrlich. Ein Monsterlein ohne Leine. Kein Experiment, kein Exkrement - sondern ein Minihit, der mich durchgängig positiv überrascht hat. Etwas metallische Untertöne. Aber ansonsten einwandfrei. Lagerfeuer, gut abgehangenes Fleisch, später wird's zu Lakritze. Rotweinallüren im schottischen Morast. Leckerchen.

Fazit: sehr jung - aber macht dennoch bumm bumm! Ein vollwertiger Ardbeg. Tolles PLV.
19.03.2021
Thomas
Aroma: Maritime Noten Salz Rauch Apfel Zitrus

Geschmack: Rauch Asche Früchte Ingwer Pfeffer

Abgang: Gewürze Rauch viel Asche, Teer

Kommentar: Gut, aber nicht überragend. 3,5 Sterne. Besser gefallen mir der TEN (mehr Meeresbrise) und An Oa (Barbecue-Note).
01.03.2021
Martin
Aroma: Rauch Gewürze

Geschmack: Rauch Pfeffer Gewürze

Abgang: Rauch Maritime Noten Salz

Kommentar: Klassisch Ardbeg - kein Muss für den Schrank - hat aber trotzdem Spaß gemacht
26.02.2021
Marcus
Aroma: Teer. Ganz viel Teer. Überraschend wenig Rauch. Im Hintergrund kommt etwas Vanille und Toffee durch

Geschmack: Jetzt legt der Teer aber auch der Rauch nach. Das füllt den ganzen Mund. Und auch hier ganz leicht was fruchtig-süßes. Ich würde Pfirsich meinen. Gekocht oder gegrillt. Auf jeden Fall leicht karamellisiert.

Abgang: Lange Rauch und Teer. Aber auch Gewürz und Chili auf der Zunge. Deutlich weniger als bei einem Talisker und mehr verbunden mit dem Teer.

Kommentar: Ein schöner 5jähriger, der nicht jedem gefallen wird, aber auch nicht jedem gefallen will. Weniger Rauch als erwartet, dafür der schwere Teer. Ich mag das. Vor allem weil nach dem ersten Schluck das Aroma erst ganz zur Geltung kommt und man deutlich die Süße wahrnimmt.
Überzeugt mich persönlich ähnlich wie der Quarter Cask von Laphroaig. Beide deutlich unter 10 Jahre und doch komplexer als man meinen möchte.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 9