Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Verbraucherhinweise

Ihr Anbieter und Vertragspartner

Whisky.de GmbH & Co. KG
Am Grundwassersee 4
D-82402 Seeshaupt
Telefon: +49 88 01 - 30 20 000
Telefax: +49 88 01 - 26 37
E-Mail: info@whisky.de

Umsatzsteuer-Ident-Nr.: AUT74116869, DE811489764

Unter den o.g. Kontaktdaten erreichen Sie auch unseren Kundendienst.


§1. Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie im österreichischen Online-Shop (at.whisky.de/shop) der

Whisky.de GmbH & Co. KG
Am Grundwassersee 4
D-82402 Seeshaupt
Geschäftsführer: Benedikt Lüning, Theresia Lüning

tätigen.

(2) Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(3) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

(4) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch

(5) Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website unter https://at.whisky.de/shop/unsere-agb abrufen und ausdrucken. Darüber hinaus findet eine Speicherung des Vertragstextes nicht statt.

§2 Verbraucher, Umfang der Bestellung

(1) Unser Angebot richtet sich an Verbraucher. Verbraucher sind natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(2) Beachten Sie, dass die nachfolgenden Regelungen zu den Rücksendekosten und das Widerrufsrecht nur bei Bestellungen von Verbrauchern im vorgenannten Sinn gelten. Insbesondere steht das gesetzliche Widerrufsrecht nicht gewerblichen Wiederverkäufern zu. Wir behalten uns vor, Bestellungen, die über eine Flasche pro Sorte hinausgehen oder augenscheinlich für den Wiederverkauf bestimmt sind, nicht anzunehmen.

§3 Information zum Vertragsschluss

(1) Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

(2) Mit Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ im letzten Schritt des Checkouts geben Sie ein rechtlich verbindliches Kaufangebot ab. Unmittelbar vor Abgabe dieser Bestellung können Sie die Bestellung noch einmal überprüfen und ggf. korrigieren.

(3) Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte EMail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

(4) Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir die Bestellung des Käufers durch eine Annahmeerklärung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 5 Werktagen ab Bestelleingang bzw. Eingang eventueller Vorkasse annehmen.

(5) Das Aussehen der Flaschen kann von den gezeigten Fotos abweichen. Die Geschmacksbeschreibungen auf der Webseite und in den Videos sind unverbindlich.

§ 4 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. der jeweiligen Versandkosten und eventueller Nachnahmegebühren.

Weitere Informationen zu den Versandkosten erhalten Sie auf unserer Internetseite unter https://at.whisky.de/shop/Versand-und-Lieferung/ 

§ 5 Zahlungsbedingungen; Verzug

(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise per:

  • Rechnung,
  • Kreditkarte,
  • Paypal,
  • SEPA-Lastschrift,
  • eps-Überweisung, oder
  • Sofort-Überweisung.

(2) Die Auswahl der jeweils verfügbaren Bezahlmethoden obliegt uns. Wir behalten uns insbesondere vor, Ihnen für die Bezahlung nur ausgewählte Bezahlmethoden anzubieten, beispielweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur Vorkasse.

(3) Wir beliefern Sie gegen Rechnung - Bonität vorausgesetzt. Dabei erhalten Sie mit der Auslieferung der Ware eine elektronische Rechnung per E-Mail. Die Abwicklung der Bestellung bei Whisky.de und damit verbundene Kontaktaufnahmen finden in der Regel per E-Mail statt. Elektronische Rechnungen werden Ihnen per E-Mail im PDF Format übermittelt. Hierfür hat der Kunde sicherzustellen, dass die hinterlegten E-Mail-Adressen korrekt sind, so dass die durch uns verschickten E-Mails an diese Adressen zugestellt werden können. Insbesondere beim Einsatz von SPAM-Filtern hat der Kunde sicherzustellen, dass alle von Whisky.de oder von diesem im Zuge der Auftragsabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails an die angegebenen Adressen übermittelt werden können. Bitte begleichen Sie die Rechnung umgehend und ohne Abzug. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn wir aufgrund der Bonitätsmerkmale oder interner Risikoprüfungen ggf. eine abweichende Zahlungsweise (z.B. Vorkasse oder Nachnahme) erbitten.

(4) Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte reserviert (Autorisierung). Die tatsächliche Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt in dem Zeitpunkt, in dem wir die Ware an Sie versenden.

(5) Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

(6) Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

(7) Bei Zahlung per eps-Überweisung oder Sofort-Überweisung werden Sie vor Abschluss des Bestellprozesses auf die Webseite des jeweiligen Online-Anbieters weitergeleitet. Dort können Sie sich über die Zugangsdaten Ihres Online-Bankings bei Ihrer Bank legitimieren und die Zahlung direkt über die gewohnte Legimitation Ihres Online-Bankings (z.B. Chiptan oder App-Identifizierung) freigeben.

(8) Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, kann Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 1 EUR berechnet werden, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer Schaden nachgewiesen wird.

Weitere Informationen zu den Zahlungsarten finden Sie im Webshop in der Rubrik "Zahlungsarten".

§ 6 Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht 

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist, von uns nicht bestritten oder anerkannt wird oder in einem engen synallagmatischen Verhältnis zu unserer Forderung steht.

(2) Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 7 Lieferung, Eigentumsvorbehalt

(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager an die von Ihnen angegebene Adresse. Die Zustellung erfolgt innerhalb von 1-5 Werktagen (Mo-Fr mit Ausnahme von gesetzlichen Feiertagen in Bayern, Deutschland) nach Bestelleingang. Falls Sie binnen einer Woche Ihre Ware nicht erhalten haben, so fragen Sie bitte Ihre Postfiliale oder Postagentur. Meist liegt das Paket schon für Sie bereit. Sofern Sie uns bei der Bestellung eine E-Mail Adresse angeben, erhalten Sie eine Versandmeldung, sobald die Ware unser Haus verlassen hat. 

(2) Lieferungen sind nur innerhalb Österreichs möglich.

(3) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

(4) Die Lieferung bestellter Waren erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Ist diese zum Bestellzeitpunkt nicht lieferbar, erhält der Besteller eine Benachrichtigung über den voraussichtlichen Liefertermin und die Bestellung wird durch uns vorgemerkt. Sobald die Ware vorrätig ist, erfolgt der Versand an den Besteller, ohne dass eine weitere Benachrichtigung an den Besteller erfolgt. Im Falle der Nichtverfügbarkeit, insbesondere weil ein als solcher gekennzeichneter begrenzter Warenvorrat erschöpft ist (z.B. bestimmte Batches / Abfülljahre) wird der Besteller durch uns unterrichtet. Bereits geleistete Zahlungen werden dann unverzüglich zurückerstattet. 

(5) Die Abgabe von Whisky und Spirituosen an Minderjährige ist gesetzlich verboten. Bitte geben Sie als Neukunde deshalb Ihr Geburtsdatum an. Bei Lieferung von Spirituosen oder sonstigen Artikeln, die gesetzlichen Verkaufsbeschränkungen unterliegen, erfolgt eine Übergabe der Ware nur an Empfangspersonen, die die gesetzlichen Vorgaben erfüllen. Wir behalten uns eine Überprüfung des Alters durch Angabe/Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses bei Bestellung und bei Übergabe durch den Zusteller vor. 

(6) Wir sind ausnahmsweise nicht zur Lieferung der bestellten Ware verpflichtet, wenn wir die Ware unsererseits ordnungsgemäß bestellt haben, jedoch nicht richtig oder rechtzeitig beliefert wurden (kongruentes Deckungsgeschäft). Voraussetzung ist, dass wir die fehlende Warenverfügbarkeit nicht zu vertreten haben und Sie über diesen Umstand unverzüglich informiert haben. Zudem dürfen wir nicht das Risiko der Beschaffung der bestellten Ware übernommen haben. Bei entsprechender Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Ihnen bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten. Das Risiko, eine bestellte Ware besorgen zu müssen (Beschaffungsrisiko), übernehmen wir nicht. Dies gilt auch bei der Bestellung von Waren, die nur ihrer Art und ihren Merkmalen nach beschrieben ist (Gattungswaren). Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Waren verpflichtet.

(7) Bei Artikeln, welche im Online-Shop und im Bestellvorgang mit einem frühesten Auslieferungsdatum kenntlich gemacht werden (Lagerhinweis „voraussichtlich lieferbar ab“) gilt neben den obigen Punkten insbesondere, dass auch bei rechtsgültigen Kaufvertragsabschluss eine Lieferpflicht frühestens ab dem bei der Bestellung angekündigten Auslieferungsdatum besteht.

§ 8 Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Whisky.de GmbH & Co. KG, Am Grundwassersee 4, D-82402 Seeshaupt, Telefon: +49 (0) 88 01 - 30 20 000, Fax: +49 (0) 88 01 - 26 37, E-Mail: info@Whisky.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ende der Widerrufsbelehrung

(1) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung

  • versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, 
  • von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
  • alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

(3) Bitte rufen Sie vor Rücksendung unter der +49 (0) 8801 30 20 000 bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

(4) Bitte beachten Sie, dass die in den vorstehenden Absätzen 2 und 3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

§ 9 Transportschäden

(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.

(2) Ein Versäumnis einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 10 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§ 11 Teilnahmebedingungen Whisky.de Club 

(1) Die Teilnahme im Whisky.de Club erfolgt durch Bestellung der Mitgliedschaft samt Club-Flasche (über www.whisky.de/club) und läuft nach Annahme der Bestellung durch uns für 12 Monate. Die Teilnahme endet automatisch, wenn Sie diese nicht verlängern. Eine Club-Verlängerung erfolgt wie die Erstteilnahme. Es handelt sich nicht um eine Vereinsmitgliedschaft oder sonstige Bindung für Sie und Sie gehen keine Abo-Verpflichtung ein. Sie zahlen 60 EUR Teilnahmeentgelt (bei jeder Verlängerung erneut) und haben sodann Anspruch auf die Club-Leistungen nach den folgenden Bedingungen mit den enthaltenen Beschränkungen.

(2) Mit Ihrer Clubteilnahme ist die Lieferung einer Flasche schottischen Single Malt Whisky nach Wahl von Whisky.de im Wert von ca. EUR 50 Verkaufspreis verbunden. Whisky.de ist berechtigt, statt der im Internet genannten Flasche ein Ersatzprodukt zu liefern.

(3) Während Ihrer Clubteilnahme erhalten Sie auf jede Bestellung im Whisky.de Shop 5% Nachlass auf den Bestellwert (Warenwert inkl. MwSt. ohne Versandkosten, Zustellgebühren etc.). Rabattfähig sind bereits weitere Waren, die mit dem Antrag auf Club-Teilnahme verbunden sind. Ausnahme machen lediglich die monatlichen Sonderangebote sowie die Tiefpreise und Bücher. Sie können bzw. dürfen nicht rabattiert werden.

(4) Teilnahmebeschränkungen: Whisky.de ist frei in der Annahme eines Teilnahmeantrages. Ein Anspruch auf Zulassung zur Teilnahme am The Whisky Club besteht nicht. Die Mitgliedschaft ist ausschließlich Verbrauchern vorbehalten. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Die Vergünstigungen für Teilnehmer sind nur für Bestellungen zum eigenen Bedarf vorgesehen. Sammelbesteller, Juristische Personen (z. B. GmbH oder ein eingetragener Verein) sowie natürliche Personen als Besteller, die augenscheinlich zu gewerblichen Zwecken bestellen, insbesondere Wiederverkäufer, sind nicht zur Teilnahme zugelassen. Eine gewährte Vergünstigung berechtigt nicht zur Gewährung erneuter Vergünstigungen.

(5) Vorzeitige Beendigung der Club-Mitgliedschaft: Wenn Whisky.de feststellt, dass die Teilnahmevoraussetzungen nicht eingehalten werden, kann eine beantragte Teilnahme verweigert oder eine begonnene Teilnahme vorzeitig beendet werden. Der Teilnehmer hat jederzeit das Recht, die Teilnahme zu beenden. Die Beendigung erfolgt durch einfache Mitteilung in Textform. Erfüllte Bestellungen und gewährte Vergünstigungen bleiben unberührt, es sei denn, sie wurden arglistig erschlichen. Ein Anspruch auf noch nicht gewährte Vergünstigungen besteht nach Beendigung der Teilnahme nicht.

§ 12 Alternative Streitbeilegung

Wir bemühen uns jederzeit um ein Einvernehmen mit dem Kunden. Nutzen Sie unseren Servicekontakt unter info@Whisky.de oder unsere weiteren angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) mit weiteren Informationen, die im Internet unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar ist.

Wir nehmen jedoch nicht an einem formellen Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teil.

§ 13 Schlussbestimmungen

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

(2) Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UNKaufrecht“). Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten, bleiben von der Rechtswahl unberührt.


Stand: 14.10.2019

Copyright Hinweis: Die AGB beruhen in Teilen auf einem Muster des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V., bereitgestellt durch HÄRTING Rechtsanwälte, www.haerting.de, vertragstexte@haerting.de Chausseestraße 13, 10115 Berlin, Tel. +49 (030) 28 30 57 40, Fax +49 (030) 28 30 57 4