1. 1
  2. ...
  3. 3
  4. ...
  5. 6
22.12.2017
Tomm
Aroma: Intensiv Sherry & Gewürze; Orange, Rosinen, Karamell ...
Geschmack: Erst ölig-süß, dann rasch trocken-würzig werdend
Abgang: Lang anhaltend; recht trocken und viel Eiche.
Ganz am Ende setzten sich dann aber doch noch einmal die Rosinen recht schön durch.
Kommentar:
Vom Aroma her sehr intensiv, schwer und Komplex. (Passt voll in die Weihnachtszeit)
Im Geschmack allerdings schnell sehr trocken und eichenwürzig, was sich im Abgang noch deutlich verstärkt.
So fantastisch das Aroma ist, so ist der Abgang doch eher nur etwas für jemanden, der sehr trockenen Sherry mag.
- Nach Zugabe von etwas Wasser wird das Ganze aber deutlich runder und gefälliger!
26.08.2017
Vintage1987
Aroma: Sherry Eiche Getrocknete Früchte Dunkle Schokolade Karamell Nüsse Nelke Leder Gewürze

Geschmack: Getrocknete Früchte Dunkle Schokolade Nüsse Eiche Pflaume

Abgang: Dunkle Schokolade Kaffee Eiche

Kommentar: Brett! Da geht man mit der Schrankwand zu Bett.
04.08.2017
Berthold
Kommentar: Der entsprechende Solist ist nur leicht überlegen. Absolut geile Sherry-Bombe mit kräftigen Gewürzen. Trockenobst, Leder, Kardamom, Zimt, Pfeffer. Zuschlagen!!
20.05.2017
scotty2202
Aroma:
Sherry Karamell Süße Eiche Getrocknete Früchte Gewürze
Geschmack:
Sherry Eiche Karamell Süße
Abgang:
kurz bis mittellang
Kommentar:
In der Nase würzig und süß mit viel Sherry und Eiche, dahinter getrocknete Früchte. Sehr süß im Geschmack und Abgang, da ist wenig Schärfe und wenig Bitterkeit. Sehr viel Sherry, süße Eiche, leicht würzig. Leicht klebrig im Hals, leider recht kurz im Abgang. Der Alkohol ist hervorragend eingebunden. Ein bisschen mehr Komplexität hätte ich mir gewünscht, sonst gibt es aber ausser dem Abgang nichts zu bemängeln. (4/5)
06.12.2016
Lee-man
Aroma: intensive Röst-Aromen, undefinierbare kräftige Gewürze

Geschmack: starke Sherry Noten, viel Eiche. Erinnert entfernt an Bunnahabhain 18 Jahre

Abgang: sehr lang, wieder viel Eiche, gerösteter Kaffe, angebrannter Sellerie

Kommentar: Ein sehr interessanter, für mich fast unbeschreiblicher Single Malt, mit außergewöhnlichen Aromen. Das Highlight ist der Abgang, bei dem sich der Geschmack wie die Wendung im dritten Akt stark verändert.
27.07.2016
Michael.D
Kommentar:
01.07.2016
  1. 1
  2. ...
  3. 3
  4. ...
  5. 6