Laphroaig Four Oak

Laphroaig Four Oak
Laphroaig Four Oak
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Rauchig und wärmend mit Obstkompott und Vanille.
Geschmack: Verschiedene Hölzer wie Sandelholz, Pinie, Weide und Tanne. Dazu Seetang und Buttercreme.
Abgang: Rauchig mit salzigem Lakritz.
Fasstyp: Ex-Bourbon Barrels, Quarter Casks, frische amerikanische Eichenfässer und europäische Hogsheads
Laphroaig Four Oak wurde für den Travel Retail abgefüllt und durfte in gleich viererlei Fassarten reifen. So verbindet sich der klassische Rauchcharakter von Laphroaig mit verschiedenen Holznoten.
 
Besuchen Sie auch unseren Laphroaig Markenshop!
1 l · 40 % vol
48,90 €
sofort lieferbar
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
48,90 €/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Beam Suntory UK Ltd. Springburn Bond Carlisle Street Glasgow G21 1EQ/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Caol Ila 18 Jahre
(124)

Whisky.de Award Februar 2020

Maritime Noten Seetang Rauch
Caol Ila
155,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Lagavulin 8 Jahre Lagavulin
68,43 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Bowmore Legend mit Glas Bowmore Legend mit Glas
42,71 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Bowmore No. 1 Bowmore No. 1
39,86 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Scarabus Specially Selected Scarabus Specially Selected
47,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Smokehead High Voltage Smokehead High Voltage
67,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Lagavulin 10 Jahre Lagavulin
102,71 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
As We Get It! Islay As We Get It! Islay
71,29 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
The Matsui Peated The Matsui Peated
138,43 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Ballechin Elsburn Firkin 10 Jahre 2010/2020 Ballechin Elsburn Firkin
135,57 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Ballechin Bourbon 10 Jahre 2009/2019 Ballechin Bourbon
143,80 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Ballechin Bourbon Cask 10 Jahre 2010/2020 Ballechin Bourbon Cask
149,80 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Caperdonich Peated 21 Jahre
Caperdonich Peated
430,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Peat's Beast 27 Jahre
Peat's Beast
400,00 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
Caol Ila Conn. 32 Jahre 1988/2021
Caol Ila Conn.
1.235,71 €/l
· inkl. 20% MwSt. · exkl. Versandkosten
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details & Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen zur Brennerei Laphroaig
Laphroaig (sprich: 'La-froig') bedeutet auf gälisch 'die schöne Niederung an der breiten Bucht'. Genauso schön ist die Gegend um die Brennerei, die auf der abgelegenen Insel Islay (sprich 'Ei-la') vor der Westküste Schottlands zu finden ist. Laphroaig Whiskys gelten als die rauchig-intensivsten Malt-Whiskys aus Schottland. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Islay
Gründungsjahr:
1815
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 18
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Seetang:
Früchte:
Vanille:
Kräuter:
Eiche:
Zitrus:
Heide:
Medizinischer Rauch:
Beeren:
Zitrone:
Gras:
Rote Johannisbeere:
Brombeere:
Karamell:
Sherry:
Heu:
Leder:
Jod:
Lagerfeuer:
Honig:
Alkohol:
Herb:
Geschmack
Seetang:
Maritime Noten:
Rauch:
Eiche:
Gewürze:
Süße:
Nüsse:
Medizinischer Rauch:
Öl:
Alkohol:
Heide:
Pfeffer:
Kräuter:
Zitrus:
Früchte:
Vanille:
Leder:
Karamell:
Lagerfeuer:
Herb:
Abgang
Rauch:
Eiche:
Gewürze:
Herb:
Maritime Noten:
Kaffee:
Salz:
Pfeffer:
Tabak:
Medizinischer Rauch:
Seetang:
Süße:
Zitrus:
Früchte:
Apfel:
Heide:
Grüner Apfel:
Lagerfeuer:
Alkohol:
Kräuter:
Geschmacksbewertung - Laphroaig Four Oak
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 6
02.12.2020
Offinho
Aroma: Rauch Medizinischer Rauch Maritime Noten Süße Eiche Zitrus Kräuter Nadelhölzer Vanille

Geschmack: dünn Kräuter Rauch Gewürze Eiche Süße Zitrus Maritime Noten

Abgang: Gewürze Zitrus Eiche Gewürze Rauch Süße Maritime Noten Nadelhölzer

Kommentar: gefährlich süffig, maritim, rauchig, kräutrig, leider etwas dünn im Geschmack...
23.10.2020
Martin
Aroma: Rauch Rote Johannisbeere Beeren Süße Maritime Noten
Toll süß-fruchtig, schön untermalt mit Rauch. Vlt. gezuckerte Johannisbeeren. Im 2. Durchgang kommt deutlicher Holz in der Nase an.
Geschmack: Maritime Noten Eiche Rauch Maritime Noten
Wässrig, auch vom Mundgefühl. Lange passiert NICHTS, dann baut sich zart Holz auf, Rauch kommt dazu. Sonst nichts. Im zweiten Schluck auch ein Anklang von Lakritz, später eher eine Idee von Verdünner.
Abgang: Eiche Kaffee
Junges Holz, abgelöst von deutlichem Mokka.
Kommentar:
Der schwächste Laphroaig, den ich bisher getrunken habe. Und ich hatte auch schon den Select, der das Laphroaig Portfolio bisher für mich nach unten abgeschlossen hat. Schmeckt, als hätten die fertigsten Fässer noch mal eine Chance gekriegt und sie nicht nutzen können.
2 Sterne sind wahrscheinlich unfair hart. Ich habe aber eine gewisse Erwartungshaltung, wenn Laphroaig drauf steht, die von vielen 26-30 € Islay Blends eher erfüllt werden. Sorry.
23.10.2020
Martin
Aroma: Rauch Rote Johannisbeere Beeren Süße Maritime Noten
Toll süß-fruchtig, schön untermalt mit Rauch. Vlt. gezuckerte Johannisbeeren. Im 2. Durchgang kommt deutlicher Holz in der Nase an.
Geschmack: Maritime Noten Eiche Rauch Maritime Noten
Wässrig, auch vom Mundgefühl. Lange passiert NICHTS, dann baut sich zart Holz auf, Rauch kommt dazu. Sonst nichts. Im zweiten Schluck auch ein Anklang von Lakritz, später eher eine Idee von Verdünner.
Abgang: Eiche Kaffee
Junges Holz, abgelöst von deutlichem Mokka.
Kommentar:
Der schwächste Laphroaig, den ich bisher getrunken habe. Und ich hatte auch schon den Select, der das Laphroaig Portfolio bisher für mich nach unten abgeschlossen hat. Schmeckt, als hätten die fertigsten Fässer noch mal eine Chance gekriegt und sie nicht nutzen können.
2 Sterne sind wahrscheinlich unfair hart. Ich habe aber eine gewisse Erwartungshaltung, wenn Laphroaig drauf steht, die von vielen 26-30 € Islay Blends eher erfüllt werden. Sorry.
23.10.2020
Martin
Aroma: Rauch Rote Johannisbeere Beeren Süße Maritime Noten
Toll süß-fruchtig, schön untermalt mit Rauch. Vlt. gezuckerte Johannisbeeren. Im 2. Durchgang kommt deutlicher Holz in der Nase an.
Geschmack: Maritime Noten Eiche Rauch Maritime Noten
Wässrig, auch vom Mundgefühl. Lange passiert NICHTS, dann baut sich zart Holz auf, Rauch kommt dazu. Sonst nichts. Im zweiten Schluck auch ein Anklang von Lakritz, später eher eine Idee von Verdünner.
Abgang: Eiche Kaffee
Junges Holz, abgelöst von deutlichem Mokka.
Kommentar:
Der schwächste Laphroaig, den ich bisher getrunken habe. Und ich hatte auch schon den Select, der das Laphroaig Portfolio bisher für mich nach unten abgeschlossen hat. Schmeckt, als hätten die fertigsten Fässer noch mal eine Chance gekriegt und sie nicht nutzen können.
2 Sterne sind wahrscheinlich unfair hart. Ich habe aber eine gewisse Erwartungshaltung, wenn Laphroaig drauf steht, die von vielen 26-30 € Islay Blends eher erfüllt werden. Sorry.
17.10.2020
WHL
Kommentar: Bestätigende bzw. ergänzende Bewertung zur korrekten Abbildung meines persönlichen Eindrucks. Es bleibt bei vier Sternen. Er hat (durch die 40 % vielleicht) zwar eine etwas "dünnere" Struktur, ist aber sehr süffig und vereint die vier Fässer geschmacklich sehr gut.
10.10.2020
WHL
Aroma: Laphroaig-typischer, malziger Rauch, eher sanft, mit zarten Fruchtnoten

Geschmack: Weich, rund, süffig, süßliche Noten mit salziger Würzung, sehr gut

Abgang: Mittellang, Eichentöne ergänzen den immer noch sanften Rauch

Kommentar: Natürlich ist er nicht vergleichbar mit den Laphroaig-Klassikern, doch hat er durchaus seine Berechtigung. Er erinnert etwas an den Select, ist ihm aber meilenweit voraus, weil Aromen und Geschmack wesentlich intensiver sind, nur eben nicht wie der 10er oder der Lore usw. Alles in allem ein süffiger Geselle. Für mich vier Sterne.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 6